Food Yoga Musikk

Diese 1996 produzierte CD trug ursprünglich den Titel „Prasada Sevaya“ und bedeutet, spirituelles Essen zu servieren. Es enthält neun Songs, eine Mischung aus Tanz-, Rap- und Ambient-Stilen, und konzentriert sich auf die Mission von Food for Life, karmafreies Essen an Bedürftige der Welt zu verteilen.
Jedes Lied enthüllt ein besonderes Merkmal der Arbeit unserer Wohltätigkeitsorganisation, beginnend mit der grundlegendsten Wahrheit auf Track 1, dass spirituelles Leben mit der Kontrolle der Zunge beginnt. Das nächste Lied, Track 2, ist eine moderne Version eines alten Essensrituals, das von jedem verwendet werden kann, der sein Essen segnen möchte. Track 3 zeigt, wie wichtig es ist, alle Sinne zu kontrollieren und wie unersättlich die Zunge ist.
Bild
Track 4 ist ein Dankesgebet für den Segen des Essens. Track 5 ist eine moderne Version eines klassischen bengalischen Songs, der die Geschichte erzählt, wie Krishna mit seinen Freunden zu Mittag essen würde. Track 6 ist ein unbeschwerter Blick auf die richtige Art, einen Gast zu begrüßen. Track 7 ist das Titellied für Food for Life Global. Track 8 ist ein bescheidenes Gebet zur Inspiration hinter dem Food for Life-Projekt Swami Prabhupada und schließlich wird Track 9 aus den Lehren der Bhagavad-Gita über die drei Arten von Lebensmitteln, die Menschen essen, und die Auswirkungen, die sie auf unser Bewusstsein haben, entnommen.

Physische Kopien sind derzeit nicht vorrätig.

Künstler

Gauri Devi Dasi: Lead & Backing Vocals.

Michael Mityushin: Gitarren, Trompeten, Keyboard, Melodien, Arrangements, Mixing & Mastering.

Priyavrata das (Paul Turner): Lead-Gesang, Text.

Andrew Chapelenko: Keyboards, Schlagzeug, Melodien, Arrangements & Humor.