Ein Vermächtnis hinterlassen

Ein Vermächtnis hinterlassen

Durch wohltätige Vermächtnisse an Ihre bevorzugte Wohltätigkeitsorganisation

Während die meisten Menschen darüber nachdenken, den gesamten Reichtum der Welt für sich selbst anzuhäufen, wollen andere die Welt zu einem besseren Ort machen und durch Spenden ein Vermächtnis hinterlassen. Beim Food for Life Global, haben Sie die Möglichkeit, zu unserem Anliegen beizutragen, den Kinderhunger auf der ganzen Welt zu beenden, indem Sie in Ihrem Testament Geld für wohltätige Zwecke hinterlassen.

Ein Vermächtnis hinterlassen

Bei den meisten Menschen weckt die Erwähnung eines Testaments beängstigende Gedanken an den Tod. Ein Testament kann Ihnen aber auch helfen, ein Denkmal nach Ihrem Tod zu hinterlassen. Indem Sie einen Teil Ihres Nachlasses an wohltätige Zwecke verteilen, stellen Sie sicher, dass Ihr Vermächtnis über Ihr Leben hinaus fortbesteht. Viele unserer Unterstützer spenden durch Namensnennung Food for Life Global als Nutznießer in ihrem Testament. Die US-Bundesregierung fördert diese Geschenke oder Nachlässe, indem sie einen unbegrenzten Nachlasssteuerabzug für wohltätige Zwecke zulässt.

Ein Vermächtnis hinterlassen

Dinge, die Sie bei der Testamentserstellung beachten sollten

• Listen Sie Ihre Vermögenswerte auf
• So teilen Sie Ihren Nachlass auf
• Wen zum Testamentsvollstrecker zu ernennen
Es ist auch wichtig, Ihr Testament regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es Ihre aktuellen Wünsche und Umstände widerspiegelt. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise Ihr Testament ändern, wenn Sie geheiratet, geschieden, umgezogen oder nach dem Tod eines Freundes oder Familienmitglieds umgezogen sind.

Food for Life Global Ich würde jedem empfehlen, der ein Testament erstellt oder aktualisiert, sich von einem praktizierenden Anwalt oder einer Bank Trust Company unabhängig beraten zu lassen.

Was sind wohltätige Vermächtnisse?

Ein gemeinnütziger Nachlass beinhaltet eine Spende an eine Wohltätigkeitsorganisation, die durch Anweisungen in einem Testament erfolgt. Im Allgemeinen stammt das Geschenk aus einem Teil des Nachlasses des Erblassers, und der gemeinnützige Verein erhält es nach dem Tod des Vermächtnisses. Es gibt verschiedene Arten von gemeinnützigen Nachlässen, und die Spender müssen die Einzelheiten ihrer Spenden genau angeben.

Sie müssen das genaue Ziel des Geschenks klar definieren, da einige Wohltätigkeitsorganisationen weltweit unterschiedliche Niederlassungen haben. Daher kann Ihre Stiftung an den falschen Bestimmungsort gehen, wenn Sie die Stiftung nicht genau angeben. Bevor der gemeinnützige Verein Ihre Spende erhalten kann, muss Ihr Testament außerdem den Bewährungsprozess in Ihrem Bundesstaat durchlaufen.

Sie können auch einen beliebigen Betrag oder Prozentsatz Ihres Vermögens an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden. Zum Beispiel ermöglicht Food for Life Vrindavan Spendern, die Ausbildung und medizinische Versorgung eines Kindes in Indien zu fördern mit nur 350 Dollar pro Jahr. Personen mit einer besseren finanziellen Position können auch bis zu 5,000 US-Dollar für die Sache der Organisation spenden füttere hungrige Kinder weltweit. Außerdem können Sie, Spenden Sie in Kryptowährung.

Arten von Vermächtnis

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Vermächtnis zu hinterlassen. Hier sind die häufigsten:

Erbanwartschaft

Diese Art von Vermächtnis ist ein steuerfreier unwiderruflicher Trust, mit dem das steuerpflichtige Einkommen von Einzelpersonen gesenkt werden soll, indem das Einkommen zunächst für einen bestimmten Zeitraum an die Begünstigten des Trusts verteilt und der Rest an eine bestimmte Wohltätigkeitsorganisation gespendet wird. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie hier.

Nachvermächtnis

Ein Restnachlass ist ein Geschenk des restlichen Nachlasses, nachdem alle anderen Nachlässe gemacht und Schulden und Kosten beglichen wurden.

Geldnachlass

Ein Geschenk eines festen Geldbetrags in Ihrem Testament wird als finanzielles Vermächtnis bezeichnet. Der Wert des finanziellen Erbes wird mit der Zeit sinken, wenn die Lebenshaltungskosten steigen.

Spezifisches Vermächtnis

Ein benannter Gegenstand, der in Ihrem Testament als Geschenk hinterlassen wurde, wird als spezifisches Vermächtnis bezeichnet - beispielsweise ein Schmuckstück oder ein Grundstück.

Bedingtes Vermächtnis

Ein Geschenk in Ihrem Testament, das vom Eintreten eines Ereignisses abhängt, das eintreten kann oder nicht, wird rechtlich als bedingtes Vermächtnis bezeichnet. Ein Beispiel ist ein Vermächtnis an eine Wohltätigkeitsorganisation, das nur gilt, wenn andere im Testament genannte Begünstigte vor dem Erblasser (der Person, die das Testament erstellt hat) sterben.

Vorteile einer Spende für wohltätige Zwecke in Ihrem Testament

Wohltätige Nachlässe sind eine der beliebtesten Möglichkeiten, wohltätige Zwecke zu unterstützen. Ein Grund dafür sind die vielen damit verbundenen Vorteile. Hier sind schnell einige Vorteile eines gemeinnützigen Nachlasses:

Freiheit von Steuerzwängen des Bundes

Einer der wichtigsten Vorteile einer Spende für wohltätige Zwecke durch ein Vermächtnis besteht darin, dass von den Spenden keine Nachlasssteuerabzüge des Bundes vorgenommen werden. Somit hat der gemeinnützige Verein die volle Kontrolle über die Stiftung und muss sich keine Sorgen machen, einen wesentlichen Teil der Steuerzahlungen zu verlieren.

Einfach spenden

Im Gegensatz zu anderen wohltätigen Geschenken sind Vermächtnisse in der Regel einfach einzurichten. Im Allgemeinen umfassen die notwendigen Schritte die Entscheidung über die Wohltätigkeitsorganisation, die Sie unterstützen möchten, die Bestimmung Ihres Gesamtnachlasswertes und des Prozentsatzes, den Sie geben möchten, und die Vereinbarung eines Termins mit Ihrem Anwalt, um den gesamten Prozess zu überwachen. Im Gegensatz dazu müssen Sie bei anderen Spendenformen einen Treuhänder mit der Verwaltung des Vermögens beauftragen oder jährliche Compliance-Berichte vorlegen.

Keine Einschränkungen für das, was Sie geben können

Bei gemeinnützigen Nachlässen gibt es keinen bestimmten Betrag, den Sie geben können oder nicht. Daher hindert Sie Ihre finanzielle Situation nicht daran, zu spenden, da Sie dennoch einen gemeinnützigen Zweck auf jede erdenkliche Weise unterstützen können.

Sie können Gedenkspenden machen

Bei einem wohltätigen Vermächtnis muss Ihre Zustiftung nicht auf Ihren Namen lauten. Sie können Wohltätigkeitsgeschenke zum Gedenken an jemand anderen machen, vielleicht an ein verstorbenes Familienmitglied oder einen geliebten Menschen. Darüber hinaus können Sie auch eine Stiftung stiften, um inspirierende Menschen zu ehren, die noch am Leben sind. Mehrere Wohltätigkeitsorganisationen, wie Food for Life, akzeptieren Gedenkspenden. Es gibt keine Einschränkungen, wie viel Spender spenden können, und Sie können sich auch dafür entscheiden, es zu einem einmaligen Geschenk oder zu einem regelmäßigen Ereignis zu machen.

Die Wohltätigkeitsorganisation behält die volle Kontrolle über die Spende

Vermächtnisse geben einem gemeinnützigen Verein die völlige Freiheit zu entscheiden, wie er die Spende ausgibt. Während Sie den konkreten Grund angeben können, den Sie mit Ihrer Stiftung unterstützen möchten, kann die Wohltätigkeitsorganisation wählen, ob Sie Ihren Anweisungen folgen oder sie für eine andere philanthropische Mission verwenden möchten.

Wie man ein Vermächtnis hinterlässt

Die meisten Menschen wollen durch Nachlässe für wohltätige Zwecke spenden, wissen aber nicht, wie sie den Prozess durchführen sollen. Kurz gesagt, hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie einer Wohltätigkeitsorganisation etwas geben und ein Vermächtnis für sich selbst hinterlassen können:

Entscheiden Sie, welchen gemeinnützigen Verein Sie unterstützen möchten

Der erste Schritt beim Hinterlassen eines Vermächtnisses besteht darin, zu entscheiden, welche Organisation Ihre Spende erhält. Im Allgemeinen schenken die meisten Menschen traditionellen philanthropischen Einrichtungen wie Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder, Frauen oder Benachteiligte.

Es gibt jedoch auch andere Organisationen, bei denen es sich nicht um herkömmliche Wohltätigkeitsstiftungen handelt, die von Ihrer Stiftung profitieren könnten. Beispiele für diese Institutionen sind Kirchen, Universitäten, Museen, Gymnasien und historische Gesellschaften.

Sie können die Organisation, die Sie unterstützen möchten, basierend auf Ihren Leidenschaften auswählen. Zum Beispiel, wenn Sie schon lange daran interessiert sind, zu beenden Kinderhungerkönnen Sie für gemeinnützige Lebensmittel wie unsere spenden.

Entscheiden Sie, welche Art von Nachlass Sie geben möchten

Wie wir bereits erwähnt haben, stehen Ihnen verschiedene Arten von Nachlässen zur Verfügung. Als solches haben Sie Flexibilität bei der Entscheidung, wie Sie geben möchten. Sie können ein bestimmtes Vermächtnis spenden, das einen bestimmten Betrag für wohltätige Zwecke vorsieht.

Oder Sie können ein bedingtes Vermächtnis wählen, bei dem Ihr Nachlass für wohltätige Zwecke verwendet wird, wenn die in Ihrem Testament genannten Erben nicht mehr am Leben sind. Es gibt auch andere Optionen wie das finanzielle Vermächtnis für Sie.

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Anwalt

Nachdem Sie entschieden haben, welche Wohltätigkeitsorganisation Sie unterstützen möchten und was Sie spenden möchten, müssen Sie sich mit Ihrem Anwalt zusammensetzen, um den Nachlassplanungsprozess zu besprechen und Ihre Absichten in Ihrem Testament anzugeben. Die meisten Wohltätigkeitsorganisationen haben auch einen geplanten Spendenbeauftragten, den Sie zu Ihrer Entscheidung konsultieren können. Diese Personen können Sie auch darüber informieren, wie Sie an ihre jeweiligen Organisationen spenden können.

Steuerabzüge beim Hinterlassen von Geld für wohltätige Zwecke in Will

Vermächtnisse sind eine der beliebtesten Methoden, um Spenden für wohltätige Zwecke zu tätigen. Eine Studie über Nachlasssteuererklärung des Bundes für wohltätige Nachlässe hob den bedeutenden Beitrag hervor, den diese Stiftungsformen für wohltätige Zwecke in den Vereinigten Staaten leisten. Personen, die philanthropisch spenden möchten, machen sich jedoch oft Sorgen über die steuerlichen Folgen von Spenden für wohltätige Zwecke.

Glücklicherweise sind Erbschaften und Nachlässe steuerfrei. Einige Nachlässe können jedoch für Nachlasssteuern in Frage kommen. Zum Beispiel befreit die IRS Erbschaften oder wohltätige Geschenke im Wert von über 11.58 Millionen US-Dollar nicht von der Nachlasssteuer des Bundes. Diese kolossale Zahl befreit jedoch die meisten Personen in den Vereinigten Staaten von Steuerabzügen auf Stiftungen.

Darüber hinaus können Erbgüter, die Einkommen generieren, einkommensteuerlich abgezogen werden. Ein gemeinnütziger Rest Trust ist ein hervorragendes Beispiel für steuerpflichtige Erbschaften.

Fazit

Ihre Nachlasspläne sind wichtige rechtliche Dokumente, die Ihr Anwalt erstellen sollte. Bitte wenden Sie sich an Ihren Anwalt und Finanzberater, um professionelle Beratung zu erhalten. Wenn Sie Ihrem Testament ein gemeinnütziges Vermächtnis hinzufügen möchten, müssen Sie zunächst die Art der Stiftung festlegen, die Sie geben möchten.

Dann müssen Sie einen gemeinnützigen und einen gemeinnützigen Zweck auswählen, um ihn zu unterstützen. Listen Sie die philanthropischen Projekte auf, für die Sie eine Leidenschaft haben, und entscheiden Sie sich anhand Ihrer Optionen für eine Wohltätigkeitsorganisation. Wenn Sie die Mission zur Beendigung des Kinderhungers unterstützen möchten, können Sie Ihr wohltätiges Geschenk an spenden Food for Life Global.

Sie sind dazu eingeladen, mit einer Schenkung beizutreten, die:

Ein Vermächtnis hinterlassen

Treten Sie der FFL Legacy Society bei

Dem beitreten Food for Life Global's Legacy Society, füllen Sie bitte diese Absichtserklärung aus, damit wir Ihre Wünsche erfüllen und für die Zukunft planen können.

Wenden Sie sich an, um Ratschläge zum Hinterlassen eines Vermächtnisses (Vermächtnisse) zu erhalten Das Nationalkomitee zum Thema "Vermächtnis hinterlassen"

Ein Vermächtnis hinterlassen