Flüchtlinge finden Trost in kostenlosen FFLG-Mahlzeiten in ganz Europa

Zur sofortigen Erleichterung - Ljubljana, Slowenien - Food for Life Global (FFLG) verteilt über seine europäischen Tochtergesellschaften weiterhin kostenlose pflanzliche Mahlzeiten an Flüchtlinge in über zehn europäischen Ländern. Bisher wurden über 10,000 Mahlzeiten serviert. Während Millionen von Flüchtlingen den schrecklichen Bedingungen in ihren Heimatländern entkommen, melden sich immer mehr Organisationen und Aktivisten, um Flüchtlingen bei der Suche nach einem sicheren Zuhause zu helfen, und Lebensmittel und FFLG gehören dazu. sept13fflpr1 Die slowenische Menschenrechtsaktivistin Faila Pasic Bisic hörte während einer Verteilung der FFLG-Lebensmittel am 6. September den Nöten syrischer, irakischer und afghanischer Flüchtlinge zuth in Slowenien. Ihre Botschaft ist, dass Regierungen und Organisationen für diese Migranten „denken, fühlen, etwas tun“ sollen. Faila gehört laut dem Europäischen Institut für Gleichstellungsfragen zu den 12 einflussreichsten europäischen Frauen. Am 11. SeptemberthViele Flüchtlinge kamen am Stockholmer Bahnhof an und wurden von schwedischen Jugendlichen mit offenen Armen empfangen. Kostenlose Mahlzeiten wurden außerhalb des Bahnhofs von verteilt Food4Peace Schweden, ein Tochterunternehmen von FFL Global, und es war eine freudige Veranstaltung. Kamala Priya, Freiwillige der FFL, sagte: „Es gibt immer noch Hoffnung für die Menschheit, wenn Jung und Alt aus verschiedenen Religionen, Kulturen und ethnischen Gruppen zusammenkommen können, um zu helfen.“ sept13fflpr2 On September 12th, FFLG-Tochter, Up Verein, verteilte Wasser, Kleidung und andere Hilfsgüter an Flüchtlinge in Triest, Italien. Sie standen auch für warme Mahlzeiten mit Reis, Kichererbsen, Gemüse, Tomaten und einem Dessert an. Die palästinensischen und afghanischen Flüchtlinge finden vorübergehend ihren Wohnsitz in verlassenen Lagerhäusern in der Nähe des Hafens von Triest. Als Zeichen der Gastfreundschaft boten die Flüchtlinge den Freiwilligen traditionellen Tee an. Essen für alleEine weitere Tochtergesellschaft der FFLG richtet eine mobile Küche für Reisen durch Frankreich, die Niederlande, Belgien und Luxemburg ein, um unter anderem kostenlose pflanzliche Mahlzeiten an Flüchtlinge in Calais, Paris und Brüssel zu verteilen. CollectActif, eine Krisenbewältigungsgruppe, verteilt außerdem Hunderte von Mahlzeiten an Flüchtlinge in ganz Europa. Weitere 18,000 Flüchtlinge werden diese Woche im spanischen Hafen von Malaga erwartet. Die Mitgliedsorganisationen von FFL Global verteilen jetzt aktiv kostenlose Mahlzeiten an Flüchtlinge in Serbien, Italien, Ungarn, Schweden, Slowenien, Spanien, Griechenland, Mazedonien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina sowie in Deutschland. sept13fflpr3 Mit Wurzeln aus dem Jahr 1974, Food for Life Global ist seit 1995 der amtierende Hauptsitz und hat seinen Hauptsitz in Ljubljana, Slowenien. Zuvor war er in Washington DC registriert und hat weltweit Koordinierungsbüros. Die Mission der Organisation ist es, die Welt durch reine Nahrung zu vereinen, durch die liberale Verteilung reiner pflanzlicher Mahlzeiten an benachteiligte, unterernährte Menschen und Opfer von Katastrophen. Freiwillige servieren derzeit täglich bis zu 2,000,000 kostenlose pflanzliche Mahlzeiten. Sie können als Freiwilliger helfen oder für die kostenlose Verteilung von Mahlzeiten über deren Website spenden. www.ffl.org. Für weitere Informationen bitte wenden Sie sich bitte an uns.

Schreibe einen Kommentar