Food for Life reagiert auf massive Überschwemmungen in Argentinien

Food for Life reagiert auf massive Überschwemmungen in ArgentinienAm 15. Februar starben in der argentinischen Stadt Río Ceballos Cordoba sechs Menschen, nachdem die Region von schweren Stürmen durch schwere Überschwemmungen heimgesucht worden war. Schätzungsweise 20,000 Menschen haben ihre Häuser verloren, as Die Flüsse flossen über und schleppten alles auf ihren Weg.

In den letzten 8 Monaten haben freiwillige Helfer von Food for Life von ihrem Wohnmobil aus warme Mahlzeiten in ganz Cordoba angeboten. Als die Überschwemmungen auftraten, reagierte das 15-köpfige Team unter der Leitung von Fernando Barrera (Viṣṇurāta das) sofort und benutzte einen Lastwagen, um Matratzen zu liefern. Decken, Schuhe, Kleidung, Mäntel, sauberes Wasser, nicht verderbliche Lebensmittel und frisch gekochte pflanzliche Mahlzeiten, die sie in ihrer kleinen Küche gekocht haben.

10479077_1544014062526544_4425755417158002251_n

In solchen Notfällen reicht das Essen oft nicht aus, daher liefert das Team auch medizinische Versorgung, einschließlich Wasserstoffperoxid, Gaze, Thermometer, Bandagen, Spritzen und Nadeln.

10996431_1544008765860407_3383186981731029897_n

Mehr als 60,000 Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen. Einige Stadtteile sind ohne Strom und müssen sich immer noch mit überfluteten Straßen auseinandersetzen. Viele Brücken sind eingestürzt und der Zugang in der gesamten Region ist eine große Herausforderung.

Die örtliche Polizei, Puesto de Verificación del Automotor N '1. Policía de Córdoba, war von den Bemühungen des Food for Life-Teams beeindruckt und sammelt sogar Spenden für sie.

Der Bürgermeister von Rio Ceballos, einem der am schlimmsten betroffenen Gebiete, sagte heute Morgen: "Die Überschwemmungen haben alles völlig zerstört."

JETZT HILFE

Spenden Sie über Food for Life Global um diese Hilfsmaßnahmen zu unterstützen.

Food for Life reagiert auf massive Überschwemmungen in Argentinien

Siehe Medienbericht: http://www.clarin.com/sociedad/Buscan-desaparecidos-inundaciones-Cordoba_0_1304869665.html

Fotogalerie auf Facebook: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1544007475860536.1073741837.1419251741669444&type=1

Schreibe einen Kommentar