Food For Life Global Regionalbüro in Mittelamerika

Food for Life Costa Rica verteilte vegane Lebensmittel in Gebieten, die vom Hurrikan ETA betroffen waren

Freiwillige von Food For Life Costa Rica in Abstimmung mit Food For Life Globalhaben sich bemüht, vegane Lebensmittel in Gebieten zu verteilen, die stark vom Hurrikan ETA betroffen sind. Die Hauptauswirkungen des Hurrikans ETA waren Erdrutsche, und infolgedessen wurden mehrere Gemeinden blockiert und nicht kommuniziert.

Eines der vielen betroffenen Gebiete in Costa Rica ist Puriscal, San Jose und seine Umgebung.

Am 16. November 2020 wurden die Bemühungen koordiniert, insgesamt 30 süße und herzhafte Brote und 157 vegane Samosas zu bringen. All dies wurde in einen kostenlosen Speisesaal geliefert, in dem täglich etwa 200 bedürftigen Menschen geholfen wird. Ebenso bringen die Verantwortlichen der Region Lebensmittel zu Familien, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Häuser nicht verlassen können.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Marvin Gamboa.

https://ffl.org/wp-content/uploads/2019/10/6Billionmeals-2.jpg

Unterstützen Sie die wichtige Arbeit von Food for Life Global sein internationales Netzwerk von über 200 Tochtergesellschaften in 60 Ländern zu bedienen.
Food for Life Global ist eine gemeinnützige Organisation gemäß 501 (c) (3), EIN 36-4887167. Alle Spenden gelten als steuerlich absetzbar, sofern für einen bestimmten Steuerzahler keine Einschränkungen hinsichtlich der Abzugsfähigkeit bestehen. Im Austausch für Ihren Beitrag wurden keine Waren oder Dienstleistungen bereitgestellt.

Food For Life Global’s Hauptaufgabe ist es, Frieden und Wohlstand in der Welt durch die liberale Verteilung von rein pflanzlichen Mahlzeiten zu schaffen, die mit liebevoller Absicht zubereitet werden.

Schreibe einen Kommentar